ev-international - Sample 1 for three columns

General Vapeur Company

Im Jahr 1978 begreift ein italienischer Unternehmer, wie nützlich der gesättigte, überhitzte Dampf für die Hausreinigung, die Desinfektion und die Sanierung sein kann. Er wollte Produkte schaffen, die den Leuten erlauben, besser und gesünder, im perfekten Einklang mit dem Ökosystem zu leben.

Zu der Zeit starten Forschungsprojekte zur Produktion von Dampfgeneratoren mit Niederdruck in Zusammenarbeit mit verschiedenen Dipl. Ingenieuren und hochqualifizierten Beratern, ausgewählt aus den
besten Universitäten.

Im Jahr 1985 wurde General Vapeur Company gegründet. Es folgen erfolgreiche Jahre, in denen Millionen Dampfgeräte verkauft werden.

Im Jahr 1990 werden dann neue erfolgreiche Produkte auf den Markt gebracht. Ein Bügelbrett mit Thermotechnologie und Ansaugfunktion für professionelle Bügelmaschinen sowie ein Visage Set für Dampfbad, Gesichtspflege, Inhalationen und Fusspflege. Beide Produkte sind so geplant und hergestellt worden, dass die genau den Kundenanforderungen entsprechen.

Im Jahr 1995 starte General Vapeur organizationeine effektive Zusammenarbeit mit den Weltmärkten. Gleichzeitig fangen die technischen und produzierenden Abteilungen an, hochqualifiziertes Personal einzustellen. Über 3 Mio. Geräte sind über die Jahre unter der Handelsmarke LADY VAP.

Im Jahr 2000 wird die Firma nach UNI EN ISO 9002 zertifiziert.

Dank ihrer Größe, ihrer Organisationsstruktur, ihrer Finanzlage sowie ihrer Marketing-Fähigkeiten, wird die Firma im Jahr 2001 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.

m Jahr 2006 startet die General Vapeur mit der Entwicklung einer neuen Produktlinie für professionelle Industriegeräte.

Heute ist General Vapeurführendes Unternehmen in der Produktion von Produkten zur umweltgerechten Reinigung im Privathaushalt sowie für den professionellen, industriellen Gerbrauch.

 2012 wurde eine Umstrukturierung eingeleitet, indem  General Vapeur das Werk in Bergamo schloss und die ganze Produktion und Verwaltungstätigkeit in die neue Zentrale in Albairate, Milan verlagerte.

ev-international - Sample 2 for three columns

Stanley Kolev Ltd.

Im Jahr 2000 startet die Firma Stanley Kolev Ltd. ihre Tätigkeit im Bereich des Direkt-Marketings / Direktverkäufe in Hamburg, Deutschland. Es folgen viele erfolgreiche Monate mit Hunderten von realisierten Verkäufen. Am 10. September des gleichen Jahres gewinnt die Firma Stanley Kolev Ltd. den Prestigepreis „Silver Award”, der ein Beweis für den erfolgreichen Handels-Spürsinn und die richtige Herangehensweise der Firma im Bereich der Direktverkäufe ist.

2001 erfüllt die Firma Stanley Kolev Ltd. erfolgreich die erforderlichen Anforderungen von ADDP und erwirbt das „Area Distributor Development Program” Zertifikat. Im Juni des gleichen Jahres gewinnt Stanley Kolev Ltd. eine VIP-Tour nach Marbella, Spanien.

Im März 2003 ist die Firma Stanley Kolev Ltd. als „Distributor Trainee” anerkannt. Im Juni des gleichen Jahres gewinnt sie wieder eine VIP-Tour nach Marbella, Spanien, im September - eine VIP-Tour nach Barcelona, Spanien und im Dezember 2003 – eine VIP-Tour nach Fuerte Ventura.

Am 14. April 2004 gewinnt Stanley Kolev Ltd.den Prestigepreis „24 Plus Award” wodurch die Firma ein achtenswertes Mitglied der Gruppe der berühmten Profis im Bereich der Direktverkäufe wird. Im April des gleichen Jahres nimmt Stanley Kolev Ltd.am „Master Class Marbella” teil. Im Juni  2004 wird die Stanley Kolev Ltd. als „Factory Distributor” anerkannt. Im gleichen Jahr gewinnt die Firma auch eine VIP-Tour nach Budapest, und im Oktober – eine VIP-Tour nach New York.

Im Jahr 2005 eröffnet Stanley Kolev Ltd. 5 neue Büros  in Braunschweig, Kassel, Bremen, Oldenburg und Lübeck, Deutschland. Es sind weit über 100 Mitarbeiter im Bereich des Direkt-Marketings und der Direktverkäufe beschäftigt. Es  folgen erfolgreiche Monate mit Tausenden von realisierten Verkäufen.  Im Juni  des gleichen Jahres gewinnt Stanley Kolev Ltd. eine VIP-Tour nach  Marbella,  Spanien, im Dezember - eine VIP-Tour nach Barbados, und im September beteiligt sich die Firma am „Master Class Rom”.

Im Juni 2006 gewinnt Stanley Kolev Ltd. eine VIP-Tour nach Marbella, Spanien, und im September  – eine VIP-Tour nach Los Angeles.

Im April 2007 beteiligt sich Stanley Kolev Ltd.am „Master Class Rom”, und im Juni gewinnt eine VIP-Tour nach Riga. Am 31. November des gleichen Jahres gewinnt Stanley Kolev Ltd. das  „Five Diamond Medallion”Zertifikat. Auf  diesem Zertifikat  symbolisieren Diamanten die Fähigkeit, die Ambition, die Hingabe, die Entschlossenheit und die Loyalität der sich entwickelnden Firma.

2008 setzt die Stanley Kolev Ltd. ihre erfolgreiche Tätigkeit in Sofia, Bulgarien fort.

Im August 2009 gewinnt Stanley Kolev Ltd. eine VIP-Kreuzfahrt in die Karibik.

Von 2010 bis 2012 erweitert die Stanley Kolev Ltd. ihre Tätigkeit in Weißrussland, Russland, Estland, Finnland, Griechenland und Südafrika.

ev-international - Sample 3 for three columns E V International Ltd.

Im Jahr 2012 beschlossen dieGeneral Vapeur Company und der  Stanley Kolev Ltd. ihre langjährige Erfahrung im Bereich Produktion von hochwertigen Produkten und im Bereich des Direkt-Marketings / Direktverkäufe gemeinsam zu nutzen.

Im Jahre 2013 gründen die Gesellschaften General Vapeur Company und der  Stanley Kolev Ltd. die neue internationale  Firma- E V International Ltd., –, die Waren der Marke „EV“ vertreibt. Das Ziel der neuen Firma ist es, deren Tätigkeit in den nächsten fünf Jahren in mehr als 30 Ländern weltweit zu expandieren.E V International Ltd.ist es, in den nächsten drei  Jahren  ihre Tätigkeit in mehr als 30 Ländern weltweit auszubauen. Der Sitz von. EV International Ltd. ist in  Sofia, Bulgaria.und die Herstellung erfolgt in  Milan, Italy.  In der Firma sind über 250 Leute beschäftigt. Alle sind Profis im Bereich der Herstellung der modernsten Hausreinigung-Technologien ohne Chemie, im Direktmarketing und -vertrieb.

E V International Ltd. beginnt den Vertrieb von Waren der Marke EV zunächst in Sofia, Bulgarien. Einige Monate später hat sie schon deren Vertretungen in Kasachstan und der Mongolei.
Schon mehr als  15 europäische Länder  vertreiben EV 3000i in den folgenden   Jahren.
Anfang 2015  schließt sich Russland der E V International Ltd. an. Ende desselben Jahres erfolgt der   größte  Anschluss der EV-Familie und zwar in den  USA. Über  30 unabhängige Vertriebshändler  eröffnen deren eigene Büros.
Bis zur Mitte 2016 hat EV International Ltd. weitere  4 neue Partner in Italien, in der Schweiz, in Kirgisistan und Portugal.
Die Geschichte des Erfolges wird momentan nach und nach geschrieben … 

Werden Sie unser Partner! 
Be a part of our success story …!  Be EV Free!